Impressum Copyright www.fraureuth-porzellan.de Kontaktformular Seitenübersicht

Was ist schon Porzellan

Modell von Carl Nacke

1919-1926, Kunstabteilung

Jeder nutzt es täglich; Porzellan. Es wird für verschiedenste Anwendungen benötigt. Ob es in der Elektroindustrie als Isolation, im Bad als Sanitärartikel, im Mund als Krone, als Messerklinge oder im gängigeren Gebrauch als Geschirr ist. Porzellan ist allgegenwärtig. War es noch Mitte des 19. Jahrhundert der Mittel- und Oberschicht vorbehalten von Porzellan zu speisen, so wurde rund 70 Jahre später mit der Industrialisierung Porzellan zur Massenware. Dieser Trend hat sich bis heute gehalten. Das "gute Geschirr", daß Sonn- oder Feiertags eingedeckt und sogar vererbt wurde, ist heute leider aus der Mode gekommen. Geschirr muß heute pflegeleicht sein. Die Zeiten, in denen eine Stilrichtung hierbei Dekore und Formen geprägt hat und einen Lebensstil erkennen lies, ist vorbei. Heute werden Einrichtungsgegenstände, Formen und Farben dem eigenen Lebensstil angepaßt. Und trotzdem hat auch heute ein festlich gedeckter Tisch mit einem schönen Porzellan nicht an Reitz verlohren. Was gibt es schöneres als mit guten Freunden oder der Familie an einem feierlich gedecktem Tisch zu sitzen. Aus diesem Anlaß heraus bekomme ich immer wieder Anfragen bezüglich der Pflege und Verwendung von alten Service. Zur Nutzung von altem Geschirr habe ich eine ganz klare Einstellung: Es wurde meist mit viel Liebe hergestellt, um dem Nutzer Freude zu bereiten. Also sollte es auch, mit einer gewissen Vorsicht, genutzt werden! Damit Sie lange Freude an Ihrem Porzellan haben, möchte ich hier etwas über das Material, dessen Herstellung und Handhabung schreiben. Diese Informationen wurden von mir zusammengetragen und werden bei Bedarf ergänzt. Bitte beachten Sie das ich kein Porzelliner bin. Die Informationen in der "Kleinen Porzellanfibel" können somit Fehler beinhalten, welche ich bei der Zusammenstellung nicht erkannt habe. Sollten Sie fachliche Fehler entdecken wäre ich für einen Hinweis sehr dankbar.